WELCHE HÖRSYSTEME GIBT ES EIGENTLICH?

Im-Ohr- oder Hinter-dem-Ohr Hörsysteme

Solange es Hörgeräte gibt, existiert der Wunsch vieler Trägerinnen und Träger nach diskreten und möglichst unsichtbaren Alternativen. Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Hörlösungen: Hörsysteme, bei denen sich die Technik hinter dem Ohr (HdO) versteckt sowie Lösungen die sich im Gehörgang (IdO) befinden. Diese Produktvarianten bieten Ihnen im Vergleich unterschiedliche Vorteile und Nachteile. Ob für Sie in Ihrem individuellen Einzelfall eher Hinter-dem-Ohr-Modelle oder Im-Ohr-Hörgeräte empfehlenswert sind, hängt auch vom Ausmaß Ihres Hörverlusts ab.

Vorteile der Hinter-dem-Ohr-Variante:


  • überdurchschnittliche Leistungsfähigkeit
  • offenes Tragegefühl
  • lange Laufzeit bis zum Wechsel von Batterie oder Akku
  • leicht bedienbar
  • unkomplizierte Reinigung und Pflege

Vorteile der im-Ohr-Variante:


  • Unauffälligkeit
  • keine Platzprobleme am Brillenbügel für Brillenträger
  • klare und natürliche Klänge ohne Umweg über einen Schlauch oder Draht
  • Tragekomfort beim Sport oder anderen Anstrengungen

Hearables / Ear-Buds


Vorteil der Ear-Bud Systeme:

  • angenehmes Tragegefühl
  • besonders geeignet für Brillenträger und Menschen mit enganliegenden Ohren
  • interessante Optik und von einem Bluetooth-Kopfhörer nicht zu unterscheiden
  • über eine App mit dem Handy fernsteuerbar
  • Solide Lithium-Ionen-Akkutechnik
  • Verlustfreie Direktverbindung zu z.B. TV oder Smartphone via Bluetooth
YouTube: Akzeptieren
Anbieter: Google Ireland Limited


Das erste echte Hörgerät im aufregenden Earbud-Design. Das neue Signia Active verbindet herausragenden Klang mit der Optik moderner, stylisher Bluetooth-Kopfhörer. Mit neuester Hörgerätetechnologie, einem revolutionären Design, dem mobilen, kompakten Lade-Etui und Bluetooth-Streaming schafft Signia Active eine völlig neue Hörgerätekategorie.

Hinter dem Ohr-Hörsysteme werden heutzutage sehr kompakt gebaut. Die gesamte Technik wird hinter dem Ohr platziert.


Über einen etwa 3mm dicken Schallschlauch wird das Hörsystem mit einem individuell für Sie angefertigten Ohrpassstück verbunden.


Dadurch kann der Schall, der von Ihrem Hörsystem für Sie passend modelliert und verstärkt wird, optimal in Ihren Gehörgang und zum Trommelfell geleitet werden. 

Wer sich eine noch filigranere Hörlösung, als die des HDOs wünscht, sollte sich zu einem RIC-Hörsystem beraten lassen. Bei dieser Bauform wird die Hörereinheit in Ihren Gehörgang ausgelagert. Dadurch kann das Gehäuse hinter dem Ohr kleiner gebaut werden. Zudem wird der dicke Schallschlauch durch eine feine Hörerzuleitung ersetzt, wodurch diese Geräte besonders unauffällig getragen werden können.


Der größte Vorteil des RIC-Systems ist jedoch, dass die Schallübertragung erst in Ihrem Gehörgang beginnt und dadurch eine deutlich bessere Klangübertragung erreicht werden kann.


WIE SIEHT EIN HÖRGERÄT VON INNEN AUS?

YouTube: Akzeptieren
Anbieter: Google Ireland Limited

Hörgeräte sind heutzutage keine großen Klötze mehr, die sofort ins Auge stechen, ganz im Gegenteil: moderne Hörsysteme sind kleine technische Wunder mit ausgeklügelter Technik und können nahezu unsichtbar getragen werden.


Nicht nur die Technik hat sich im Laufe der letzten Jahre verbessert, auch die Hörsystemgehäuse besitzen mittlerweile hervorragende Eigenschaften, um die feine Technik der Hörsysteme vor äußeren Einflüssen wie Staub und Feuchtigkeit zu schützen.


Fragen Sie hier unverbindlich einen Termin an:


Multimedia-Lösungen

Verwandeln Sie Ihr Wohnzimmer in ein Heimkino. Erleben Sie wieder entspannte Filmabende mit Ihren Lieben ohne Diskussion um die Lautstärke oder ständigem Nachhaken.


Aber wie? Indem Sie ihr Hörsystem drahtlos mit dem Fernseher verbinden und Ihre Lieblingssendung in bestmöglicher Ton- und Sprachqualität erleben.


Anders als bei herkömmlichen Funkkopfhörern bleiben Sie dabei für Ihre Mitmenschen ansprechbar. Sie können ganz normal mit Ihren Mitmenschen kommunizieren und bekommen Signale in Ihrer Umgebung, wie das Klingeln des Telefons oder der Tür immer noch gut mit.


Die Direktverbindungen zwischen Hörsystem und Audioquellen, wie dem TV, reduzieren zudem die Höranstrengung deutlich. So können Sie z.B. Ihre Lieblingssendung im TV länger und entspannter verfolgen.

Verbinden Sie Ihr Smartphone mit dem Hörsystem, dadurch können Sie, ohne Ihr Handy zu berühren telefonieren, Ihre Lieblingsmusik hören oder Ansagen Ihres Navigationsgeräts verstehen.


Ganz unkompliziert werden Ihre Hörsysteme via Bluetooth zu kabellosen Kopfhörern. Auf die Geräusche in Ihrer Umwelt müssen Sie dabei nicht verzichten. Eine Direktverbindung ist nicht nur praktisch, vor allem die Höranstrengung kann so deutlich reduziert werden.


Besonders toll ist diese Funktion auch für alle Aktivsportler, die z.B. beim Sport nicht auf gutes Hören und Verstehen oder Ihre Lieblingsmusik verzichten möchten.


Darüber hinaus können Sie Ihr Smartphone als Fernbedienung für Ihre Hörsysteme nutzen, die Lautstärke anpassen und sogar den Klang variieren.


Für die Übertragung von Musik können wir Ihnen Hörsysteme mit extra entwickelten Musikprogrammen anbieten. Das Hören der unterschiedlichsten Klänge, die die Musik so herrlich machen, lässt sich so weiter steigern.


Das Spielen von Instrumenten, das Singen, z.B. im Chor oder der Besuch eines Konzerts wird noch realistisch und in vollem Umfang wahrnehmbar.

AUSWAHL UNSERER KERNLIEFERANTEN